HomeGasleitungen in Wien und Umgebung

Normgerechte Gasleitungen nach G K71/G K10

G10 / G K71 Überprüfung der Gasleitungen

Nach den Richtlinien des ÖVGW G K71 (früher G10) sind Gasleitungen in Wien und in
Niederösterreich verpflichtend alle 12 Jahre eine Probe zur Dichtheit unterzuziehen.
Diese Dichtheitsprüfungen der Gasleitungen werden mittels von Prüfgeräten des neuesten Stands
durchgeführt. Die dabei resultierenden Messwerte werden anschließend protokolliert, ausgedruckt
und ausgewertet.
Falls bei der Prüfung Ihrer Gasleitung eine Undichtheit festgestellt wird, sind wir in der Lage ihre
Gasleitung in kurzer Zeit, fachgerecht und ohne Stemmarbeiten abzudichten.
Für negative Messergebnisse bzw. Prüfergebnisse gelten folgende Fristen:
Leckrate: über 5l/hSperre der Gasanlage
Leckrate: 1l/h – 5l/h – Sanierung innerhalb von 4 Wochen
Leckrate: 0,1l/h – 1l/h – Sanierung innerhalb von 12 Monaten

Gasdichtstellung ohne Stemmarbeiten

Mit hoher Sicherheit dichtet BCG Gas 2000 schnell, sauber und zuverlässig undichte Stellen an HeizungsSystemen, Trink- und Brauchwasserleitungen, Abwasser-Systemen und Gas-Innenleitungen.

Nach den folgenden Schritten werden Ihre Gasleitungen abgedichtet:

  1. Gasleckmenge nach ÖVGW ermitteln

Nachdem die Dichtheitsprüfung ermitteln worden ist, wird nach der Gebrauchsfähigkeit getestet. Bei einer verminderten Gebrauchsfähigkeit der Gasinnenleitung kann BCG 2000 eingesetzt werden. Eine verminderte Gebrauchsfähigkeit ist gegeben, wenn die Gasleckmenge beim Betriebsdruck zwischen 1 und kleiner 5 Liter pro Stunde beträgt.

  1. Prüfen der Gasleitung

Gaszähler und Gasgeräte werden demontiert und Belastungsprobe durchgeführt

  1. Erneute Ermittlung der Gasleckmenge nach ÖVGW
  2. Reinigen der Leitung
  3. Befüllen der undichten Leitung und Enleeren
  4. Molchen & Trocknung

Anschließend wird erneut eine Dichtheitsprüfung gemäß ÖVGW durchgeführt. Nach der erfolgreichen Dichtheitsprüfung werden alle Gasgeräte wieder in Betrieb genommen. Zum Schluss wird die Gaskommissionierung an die Wiener Netze eingereicht.

Vorteile der Abdichtung einer Gasleitung gegenüber Erneuerung:

  • Keine Bauverunreinigungen, wie Stemmarbeiten und Maueröffnungen
  • Kostengünstige Alternative im Gegensatz zur neuen Gasleitung
  • Inbetriebnahme der Gasleitung erfolgt meistens innerhalb von 24 Stunden

Neuverlegung der Gasleitung

Bei der Installation einer neuen Gasleitung ist die richtige Dimensionierung besonders wichtig. Besser gesagt, die Rohrleitungen müssen sich an die Menge an Gas anpassen, die in Zukunft auch hindurchfließt. Als qualifiziertes und konzessioniertes Installationsunternehmen berücksichtigen wir natürlich die aktuellen Richtlinien des Österreichischen Gas- und Wasserverbandes (ÖVGW). So stellen wir sicher, dass Ihre Heiz- und Gasgeräte, wie Gastherme und Gasherd mit ausreichend und sicherem Gas versorgt werden.

Ob Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus, wir überprüfen, abdichten oder erneuern Ihre Gasleitungen in kürzester Zeit mit unser geschultes Fachpersonal!

Kontakt zum Service-Team ?

Kontaktieren Sie uns, um ein Angebot zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um ein Angebot zu erhalten